Seestermüher Zitronenapfel

Herkunft: Der Seestermüher Zitronenapfel ist eine alte Erwerbssorte aus der Seestermüher Elbmarsch in Schleswig Holstein, einem Obstanbaugebiet an der Niederelbe gegenüber dem Alten Land liegend.

Aussehen: Die Bäume haben schöne pyramidale Kronen und flaches Seitenholz. Die Sorte ist relativ anspruchslos und konnte deshalb früher ohne große Schwierigkeiten angebaut werden. Die Früchte sind mittelgroß, rund und sehen zitronengelb aus, daher auch der Name, die Säurewerte der Apfelsorte liegen allerdings im unteren Bereich.

Geschmack: Das Fruchtfleisch ist schneeweiß, saftig, süß-säuerlich, allergikergeeignet aufgrund der Polyphenole. Durch das weiße Fruchtfleisch eignet sich diese Apfelsorte auch hervorragend zur Verarbeitung. Der Seestermüher Zitronenapfel wurde 2007 zum Apfel des Jahres gewählt.