Grüne Reneclaude

Die grüne Reineclaude ist eine sehr alte Pflaumenart. Um 1516 kam sie durch König Franz I. von Frankreich nach Europa, als Geschenk für seine Gemahlin Claude. Daher der Name Reine Claude = Königin Claudia. Franz I. hatte den Pflaumenbaum schätzungsweise aus Syrien mitgebracht. Die grüne Reineclaude ist die wertvollste der Reineclaudensorten. Ab1670 wurden sie bereits in ganz Europa gehandelt. Auffallend ist die Farbe der grünen Reineclaude: sie ist im reifen Zustand grün! Alle anderen Pflaumenarten sind bei grüner Färbung unreif. Die grüne Reineclaude hat einen hervorragenden `königlichen Geschmack´, sehr saftig, hocharomatisch, sehr süß (bis 90° Oechsle) mit kräftiger Würze, muss man unbedingt probiert haben!!!