Red Jonaprince

Herkunft: wurde 1994 in den Niederlanden entdeckt und ist eine dunkelrote Variante aus der Jonagruppe, also eine Kreuzung von Golden Delicious und Jonathan. Sie wurde nach ihren Züchtern, den Gebrüder Princen aus den Niederlanden benannt.

Aussehen: Der Red Jonaprince weicht vom sortentypischen Erscheinungsbild der Jonagruppe ab. Die Genussreife setzt früher ein, er ist von tiefroter Deckfarbe und der Geschmack ist süßer. Außerdem sind die Früchte im Durchschnitt kleiner als der Jonagold und das Fruchtfleisch ist knackiger, saftiger. Die Lagerfähigkeit der Sorte ist sehr gut, also alles in allem ein vorzüglicher Tafelapfel, der bis in den Frühsommer hinein verkauft werden kann.

Geschmack: süß-saftig aromatisch, mild, säurearm mit feiner Mangonote, ausgezeichneter Kinderapfel.