Mirabelle

Herkunft: Mirabellen werden seit mehr als 1.000 Jahren in Asien kultiviert. Die bekannteste Sorte ist die Nancy Mirabelle. Sie wurde schon ab 1450 in Frankreich angebaut und im 18. Jh. Nach Deutschland gebracht. Auch Mirabellen gehören zu den Pflaumen(prunus domestica).

Aussehen: Die Bäume sind mittelgroß mit breiter Krone und violetten Trieben. Die Nancy Mirabelle ist eine kleine runde goldgelbe Pflaume, sonnenseits mit roten Punkten übersät.

Geschmack: Die Früchte schmecken sehr süß mit feiner Würze und lösen sich gut vom Stein. Sie sind sehr gut für den Frischverzehr geeignet und auch aufgrund der hohen Öchslewerte ausgezeichnet geeignet zum Brennen von Obstschnaps.